Loitsche-Heinrichsberg online

Sie befinden sich hier: Startseite > Seiten > Hochwasser > 2013 > Protokoll0807

kurz gesagt


 

29.10.
Oktoberfest in Heinrichsberg

31.10.
Halloween in der Loitscher Gruselscheune

03.12.
Weihnachtsmarkt in Loitsche

 

Erntedankfest 2016

Was alles passiert ist, steht hier...

zum Artikel

Deichfest 2016

Ein kurzer Bericht steht online...

zum Artikel

70 Jahre Gartenverein

Ein paar Bilder vom gemütlichen Kaffeetrinken stehen bereit.

zu den Bildern

130 Jahre FFW Loitsche

Die Bilder vom 11.06. sind verfügbar.

zu den Bildern
Stand vom: 07.03.2017 19:21:35
 
der aktuelle StandBildergalerieVideo: HubschraubereinsatzLage- Infos des LK Börde

 Ein (unvollständiges) Protokoll vom: 06. Juni | 07. Juni | 08. Juni | 09. Juni | 10.-12. Juni

08. Juni

01:45 Uhr:

  • bei KM 9,4 (alte Ohrebrücke) schwappt Wasser über den Deich (ist dort wegen des Weges niedriger), Deichläufer wurden in Marsch gesetzt,

03:50 Uhr:

  • Deichläufer melden, dass im Bereich der alten Deponie (KM 9,1) Wasser beim Deichfuß durchläuft,

04:00 Uhr:

  • Deichläufer melden, dass es zwischen KM 8,4 und 8,6 auf dem Deich gegenüber stark rauscht, der Fachberater teilt mit, dass der gegenüberliegende Deich aufgegeben wird,

05:15 Uhr:

  • Mitteilung an die FFW Zielitz, dass der linke Deich auf keinen Fall begangen werden darf,
  • Deichläufer teilt mit, dass sich bei KM 8,8 ein Biberbau befindet,

08:20 Uhr:

  • Mitteilung an WWAZ, dass die Punmpstation überfordert ist (läuft aber noch), FFW sichert die Schächte ab,

09:45 Uhr:

  • Leitstelle informiert, dass Wasser auf der L44 steht, Geschwindigkeitsbegrenzung wurde eingerichtet,

vormittags:

  • bei Familie S. sind die Öltanks im Schuppen gefährdet, Sickerwasser dringt ein,
  • Große Tauchpumpe bei Familie O. in Betrieb genommen,
  • bei Familie W. läuft das Haus voll,

10:30:

  • Pumpstation Loitsche ist ausgefallen,

13:40 Uhr:

  • Straße zwischen Glindenberg und Wolmirstedt gesperrt, Deichläufer wurden zurückgerufen, Deichwache wird bis auf Weiteres von Heinrichsberg übernommen, Entscheidung über die Wiederaufnahme der Deichgänge steht noch aus,

15:20 Uhr:

  • Straße zwischen WMS und Glindenberg ist wieder befahrbar, Deichwache wird wieder aufgenommen (wird noch bis 18:00 Uhr durch Heinrichsberg abgesichert),

ab 15:50 Uhr:

  • Wasser dringt ins Haus von Familie K. ein, Haus wird evakuiert,
  • Feuerwehr räumt aus,

18:00 Uhr:

  • bei der Pumpstation Loitsche soll der Strom abgeschaltet werden, für die betroffenen Anwohner werden Dixi- Klos bereitgestellt,

22:15 Uhr:

  • FFW teilt mit, dass die Straße zwischen WMS und Glindenberg nicht mehr lange befahrbar ist, dadurch kann die Deichwache nicht mehr zum Einsatzort gebracht werden, die Wachen werden ab sofort von Heinrichsberg übernommen,