Loitsche-Heinrichsberg online

Sie befinden sich hier: Startseite > Seiten > Aktuelles > 2015 > Index

kurz gesagt


 

29.10.
Oktoberfest in Heinrichsberg

31.10.
Halloween in der Loitscher Gruselscheune

03.12.
Weihnachtsmarkt in Loitsche

 

Erntedankfest 2016

Was alles passiert ist, steht hier...

zum Artikel

Deichfest 2016

Ein kurzer Bericht steht online...

zum Artikel

70 Jahre Gartenverein

Ein paar Bilder vom gemütlichen Kaffeetrinken stehen bereit.

zu den Bildern

130 Jahre FFW Loitsche

Die Bilder vom 11.06. sind verfügbar.

zu den Bildern
Stand vom: 07.03.2017 19:21:35
 
GemeindeAktuellesGalerieGewerbeVereineChronik

Aktuelles aus 2015

Halloween

Die zunehmende Beliebtheit dieses Ereignisses lässt sich an einem einfachen Maßstab erkennen: der Verbrauch an Süßigkeiten. Bei uns waren es in diesem Jahr ca. 2 kg von diesem ungesunden Zeug. Außerdem hatten wir so viele Fotos wie noch nie zuvor. Deshalb gibt es in der 'Galerie 2015' dafür eine separate Ecke.

Bei unseren Rundgängen durch das Dorf waren wir auch beim 'Pfarrhof des Grauens'; einmal vor Beginn der Veranstaltung und einmal danach. Man könnte sagen: Sauber (daneben) getroffen.

Übrigens sind die roten Augen, die wir sonst immer wegretuschieren, in dieser Situation ein Teil der Kostümierung...

Vereinstreffen am 18.10.2015

Turnusmäßig fand (in stimmungsvoller Umgebung) das zweite Treffen von Vertretern Loitscher und Heinrichsberger Vereine, um die Vorhaben für das kommende Jahr abzustimmen.

Auch für das Jahr 2016 ist der Veranstaltungskalender wieder sehr voll; vor allem sollten nicht wieder Kollisionen zwischen eigenen Terminen bzw. mit Veranstaltungen in der Umgebung zugelassen werden. Alle Informationen dazu werden zeitgerecht im Newsbereich zu finden sein...

Und wenn der Eindruck nicht getäuscht hat, wird die Runde der Vereinsvertreter von Mal zu Mal größer, was sicherlich ein gutes Zeichen ist.

Mondfinsternis am 28.09.2015

Das Ereignis hatte vier Besonderheiten:

  1. Der Mond war ca. 14% größer zu sehen (im Bild nicht erkennbar).
  2. Es war eine totale Finsternis.
  3. Es war Vollmond.
  4. In den Übergangsphasen erschien der Mond rotgefärbt (Blutmond).

Neue Fenster für den Gartenverein - 23./24. September

Mit finanzieller Hilfe der Gemeinde konnte der Gartenverein endlich neue Fenster und eine Kellertür für das Vereinshaus bekommen. Nach Aussagen der Vereinsmitglieder hat dieses Haus bereits die Gründungsmitglieder beherbergt, ist also fast 70 Jahre alt. Kein Wunder, dass sich die alten Türen und Fenster quasi mit der Hand entfernen ließen.

Die Arbeiten haben am 23. September begonnen und gehen gut voran, wie die beigefügten Fotos belegen.

Gartenparty am 08.08.2015

Nachdem sich der Kleingartenverein Friedrichsruh Loitsche e. V. bereits beim diesjährigen Vereinstreffen vorgestellt hatte, machte er nunmehr seine Ankündigung einer Gartenspartenparty mit Gästen wahr. Der Nachmittag mit Kaffee und Kuchen war den Vereinsmitgliedern und ihren Familien gewidmet, abends waren alle interessierten Loitscher zum gemeinsamen Grillen eingeladen.

Aus gegebenem Anlass überreichte der Vereinsvorsitzende Michael Harms dem Ehepaar Schwarz Blumen und Präsente. Beide feierten ihren 80. Geburtstag.

Die Loitscher Feuerwehr ließ es sich nicht nehmen und war mit einem großen Fahrzeug erschienen, um den Kindern eine kleine Überraschung zu bereiten. Der Vorstand und die Mitglieder des Gartenvereins möchten sich dafür nochmals bei den Kameradinnen und Kameraden bedanken.

Sofern jemand Interesse an einigen der 49 Bilder hat, so kann er sich in dieser Sache an den Vorstand wenden. Die Fotos sind eindeutig bezeichnet; Interessenten können Ihre Liste an den Vorstand übergeben, der alle Wünsche zusammenfasst und an uns übergibt. Pro Bild sind 25 Cent zu entrichten.

 

zu den Bildern | zur Vereinsseite

Leistungshüten am 25.07.2015

Der Schäferberuf ist sehr vielseitig. Wer ihn ausübt, ist Feld- Herr, Dirigent, Schafeversteher und Hundeflüsterer. Das zumindest lassen die Bilder erkennen, die wir beim diesjährigen Leistungshüten auf den Elbwiesen bei Heinrichsberg machen konnten. Das Wetter war eher optimal als katastrophal, obwohl das ja angekündigt war.

Deshalb fanden etliche Interessierte mit Kind und Kegel und gelegentlich auch mit eigenem Hund den etwas abgelegenen Veranstaltungsplatz. Wie versprochen musste niemand hungern oder dursten. Die Heinrichsberger Sportfrauen und die dortige Feuerwehr hatten sich der Sache angenommen und auch Unterstützung der Loitscher Kameraden erhalten.

Es ist schon erstaunlich, wie viele Regeln zu beachten sind, wenn eine Schafherde über das Gelände bewegt werden muss. Wann die Tiere ein Pulk bilden sollen oder eher locker verstreut stehen sollten, wann sie den Kopf oben halten sollen oder das vor ihnen wachsende Futter vertilgen sollen, bedurfte schon einer Erklärung.

Die eigentliche Sensation waren aber die Schäferhunde, die sehr selbständig und mit viel Ausdauer agierten. Mit wenigen Gesten oder Kommandos bewegten sie die Herde in die befohlene Richtung oder holten Ausreißer zurück. So wünscht man sich den eigenen Wauzi...

Und falls jemand beim Schäfchenzählen überfordert war: Es waren insgesamt 280 Tiere, was das ungeübte Auge ganz sicher nicht ermitteln konnte. alles in allem war die Veranstaltung ein Erlebnis für die ganze Familie.

zu den Bildern

Tag der offenen Tür im Kaliwerk am 14.06.2015

Es waren eine Menge Loitscher Bürger zu Gast beim Tag der Offenen Tür im Kaliwerk Zielitz. Aus diesem Grund haben wir ein paar Impressionen eingefangen; ergänzt durch ein wenig Bildkunst von den Höhen des Kalimandsharo.

zu den Bildern

Kinderfest am 30.05.2015

Beim nächsten Mal machen wir wieder Handzettel...

Auf jeden Fall war noch Platz auf dem Loitscher Sportplatz für etliche Kinder und ihre Eltern. Ganz üngünstig war auch die fehlerhafte Schlagzeile in der Volksstimme, dass die Veranstaltung in Heinrichsberg stattfinden würde. Trotzdem hatten sich die Loitscher Vereine viel Mühe gegeben, um unseren Kindern einen schönen Tag zu bescheren.

Übrigens haben wir mal etwas Neues ausprobiert. Aus 1000 Einzelfotos haben wir einen kleinen Film von 33 Sekunden erzeugt, der in geraffter Weise die vorbereitenden Arbeiten zeigt. Es sieht aus wie ein alter Stummfilm, aber wir haben zumindest einen Ton unterlegt...

zum Video | zu den Bildern

Hof-Fest-ival am 09.05.2015

Große Feste führen zu großen Mengen an Eindrücken. Wir haben (fast) alle eingefangen.

Das Hoffest war ja zugleich das jährlich stattfindende Maibaumfest, welches nur auf diesen Termin verschoben worden war. Eröffnet wurde das Fest mit einem kleinen Programm der Lotscher Lausbuben; direkt vor dem Maibaum. nach einem kurzen Ortswechsel ging es dann auf dem Pfarrhof vor der neu eröffneten Werk- und Kulturscheune weiter. Alle Befürchtungen, dass wegen zahlreicher zeitgleicher Veranstaltungen nicht genug Besucher kämen, haben sich nicht erfüllt. Zum ersten Mal waren die Kuchenbleche der Loitscher Powerfrauen fast leergeräumt. Auch die Bratwürste, die es bei der Feuerwehr Loitsche gab, haben ziemlich lange ausgereicht. Allerdings war es nicht zu schaffen, den Bierwagen leerzutrinken, den der Heinrichsberger Sportverein bereitgestellt hatte.

Alle Fotos liegen natürlich in der 'Galerie -> 2015'. Interessenten können sich einige Fotos der auftretenden Akteure über die rechts stehenden Links herunterladen (ein Klick auf die EXE- Dateien entpackt die darin befindlichen Dateien automatisch).

Bilder- Download:

Maifeuer am 30. April

Das Maifeuer 2015 konnte auch vom 'durchwachsenen ' Wetter nicht aufgehalten werden. Fackelumzug mit Blasmusik, Holzstapel, Bierwagen, Grill und Partyzelt waren das übliche Zubehör der Veranstaltung. Die Bilder vom Fest finden sich wie immer im Bereich 'Galerie -> 2015'. Wer will, kann sich auf die Suche nach einem Frosch am Kühlergrill machen oder nach einem Lichterengel suchen.

Pünktlich zum Start der Gartensaison trafen sich einige Interessenten, um vor der Kulturscheune Loitsche eigene Pflanzen, Stecklinge, Senker etc. anzubieten und natürlich, um zu schauen, was andere so haben. Außerdem waren mehrere Tische mit typischen Flohmarkt- Exponaten aufgebaut, das meiste für Kinder. Insbesondere Unmengen von Kinderbekleidung, aber auch etliches Spielzeug konnte für wenig Geld erstanden werden. Und dann war da noch der Stand mit Fundstücken vom Ausbau der Scheune; alles alte Stücke, die dem Einen oder Anderen noch nützlich sein konnten.

Gottesdienst zum Weltgebetstag am 14. März

Vereinstreffen

Am 06. März fand wieder ein Treffen der örtlichen Vereine sowie der Feuerwehr statt. Gegenstand der Diskussion waren die bevorstehenden Veranstaltungen un d die dafür notwendigen Vorbereitungen.

Es sei nur soviel gesagt: Der erfahrene Partygänger aus Loitsche, Heinrichsberg und Ramstedt wird alle liebgewordenen Ereignisse und Termine auch in diesem Jahr wiederfinden. Natürlich gilt die Einladung auch für alle auswärtigen Gäste...

Neu in der Runde war der Loitscher Gartenverein, der zum ersten Mal an der Veranstaltung teilnahm. Sobald wir mehr Informationen haben, werden wir diesen Verein hier vorstellen.